Sprachen

Vorlesungen

Visual Computing - SS 2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozenten
040259 4 SWS Die regelmäßigen Gruppenarbeitszeiten finden immer Mittwochs von 9:00-13:00 im OH16 / R116, R117 und R122 statt. Fisseler

Lehrinhalte und Ablauf:
Visual Computing umfasst alle Aspekte des rechnerbasierten Umgangs mit visuellen Daten. Dieses Modul ergänzt demgemäß die entsprechenden Module ''Graphische Datenverarbeitung'' und ''Digitale Bildverarbeitung'' um eine praktische Komponente. Das Modul gliedert sich in zwei Phasen.

Geometrisches Modellieren - SS 2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
042507 3 V Mo. 10:15 - 11:45 Uhr, OH14/SR 304,
Do. 08:30 - 10:00 Uhr, OH14/E23 (bis 19.05.2011)
H. Müller
042508 n.V. H. Müller, N.N.

Lehrinhalte:

Datenvisualisierung - SS 2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
042505 3 V Mo. 12:15 - 13:45 OH14 / E23,
Do. 08:30 - 10:00 OH14 / E23 (ab 26.05.2011)
(Erste Vorlesung: Montag, 04.04.2011)
H. Müller
042506 n.V. H. Müller, N.N.

Lehrinhalte:

Digitale Bildverarbeitung - WS 2010/2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
040301 3V Mi. 09:15–11:45 OH16 / R205 F. Weichert

Die Erfassung und die Verarbeitung von Bildern mit Rechnern verbreiten sich aufgrund der kostengünstigen Verfügbarkeit der gerätetechnischen Ausstattung rasant. Gegenstand der Lehrveranstaltung sind Methoden der digitalen Bildanalyse. Ein Schwerpunkt ist die klassische Verarbeitungskette der Bildanalyse, die sich in die Teile Diskretisierung, Bildrestauration, Bildverbesserung und Segmentierung gliedert.

Graphische Datenverarbeitung - WS 2010/2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
041231 4V Di. 8:15–10:00 OH16 / R205,
Do. 8:15–10:00 OH16 / R205.
H. Müller
041232 Di. 16:00–18:00 OH14 / E33,
Do. 10:00–12:00 OH14 / E33.
Fisseler

Die graphische Datenverarbeitung befasst sich mit Techniken, Verfahren und Methoden, die mit der Schaffung von Bildern, Animationen und graphisch-interaktiven Systemen unterschiedlicher Ausprägung in Verbindung stehen. Beispiele für besonders anspruchsvolle Anwendungen sind die fotorealistische Darstellung, immersive virtuelle Umgebungen, erweiterte reale Umgebungen, CAD-Systeme sowie interaktives 3D-TV. Gegenstand des Moduls sind grundlegende Methoden und Verfahren, die unter anderem zu deren Realisierung dienen.

Vorkurs Informatik - WS 2010/2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
049001 2 V Mo. - Fr., 14:00 - 16:00 HG1 / HS6 H. Müller
049002 n.V. H. Müller, N.N.

Ziel:

Der Vorkurs Informatik wendet sich an Studienanfängerinnen und -anfänger der Informatik, der Angewandten Informatik (Ingenieurinformatik), des Lehramtstudiums Informatik Sekundarstufe II und aller Informatik anwendenden Fachrichtungen. Sein Anliegen ist, mit der Informatik vertraut zu machen: Was ist das überhaupt?

Mensch-Maschine-Interaktion - WS 2010/2011

Kurzinformation: 
Nummer Umfang Termin Dozent
040237 4WP Di 12:15–14:00 OH14 / E23,
Do 12:15–14:00 OH14 / E23.
H. Müller
040238 Gruppe 1: Di 14:00–16:00 OH14 / R104,
Gruppe 2: Di 16:00–18:00 OH16 / R205,
Gruppe 3: Mi 12:00–14:00 OH16 / R205,
Gruppe 4: Mi 12:00–14:00 OH16 / R205,
Gruppe 5: Do 14:00–16:00 OH14 / E04,
Gruppe 6: Do 16:00–18:00 OH14 / E02
D. Fiedler, B. Düdder, T. Harweg

Gegenstand des Lehrveranstaltung sind Techniken und Methoden zur Realisierung und Gestaltung der Interaktion von Menschen mit rechnergestützten technischen Systemen. Behandelte Schwerpunkte sind Basistechniken interaktiver Systeme, Interaktionstechniken und Interaktionsstile sowie die Entwicklung und Evaluierung interaktiver Systeme. Die Basistechniken umfassen die interaktive Computergraphik, die Verarbeitung von Sensordaten und die Verarbeitung gesprochener Sprache.

Inhalt abgleichen